Abteilung f├╝r An├Ąsthesie und Intensivmedizin

LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Liebe Patientin, Lieber Patient! 

Im LKH Feldbach-F├╝rstenfeld werden jedes Jahr ungef├Ąhr 7.000 Narkosen von 29 An├Ąsthesistinnen und An├Ąsthesisten durchgef├╝hrt.

Die Abteilung am Standort Feldbach betreut Patientinnen und Patienten, welche sich operativen Eingriffen in den Bereichen Allgemeinchirurgie, Unfallchirurgie, Gyn├Ąkologie und Geburtshilfe unterziehen.

Am Standort F├╝rstenfeld befindet sich eine Tagesklinik. Hier wird der Eingriff nach dem Leitsatz ÔÇ×morgens operiert, abends wieder zu HauseÔÇť durchgef├╝hrt. 

Ein Narkoseteam betreut Sie vor, w├Ąhrend und nach der Operation.

Sollten Sie als werdende Mutter zur Erleichterung des Wehenschmerzes w├Ąhrend der Geburt einen Schmerzkatheter w├╝nschen, werden Sie ebenfalls durch ein An├Ąsthesieteam mitbetreut.

Erleiden Sie einen Unfall oder befinden Sie sich aus anderen Gr├╝nden in einer lebensbedrohlichen Situation, werden Sie durch ein interdisziplin├Ąres Team in unserem Schockraum behandelt. Notwendige lebenserhaltende Sofortma├čnahmen sowie alle wichtigen Untersuchungen werden dort oder im Institut f├╝r Radiologie durchgef├╝hrt.

Die notfallmedizinische Versorgung der Region wird sowohl vom An├Ąsthesieteam als auch von ├ärztinnen und ├ärzten anderer Fachabteilungen sichergestellt.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterziehen sich laufend Schulungen und Weiterbildungen, um den besten Standard f├╝r Sie und Ihre Angeh├Ârigen zu gew├Ąhrleisten.

Leitung

Prim. Dr. G├╝nter Mesaric, MSc

Telefon: +43 (0)3152 899-3701
E-Mail: anaesthesie.fef@kages.at

Unser Team

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Gosch Marianne, Dr., FOÄ

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Sandor Tibor, Dr., OA

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Emmer-Gypser Selma Gerrit, Dr., OÄ

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Email Evelyn.Gartner@kages.at

Gartner Evelyn, Dr., FÄ

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Grabher-Moser Ralf, Dr., AssArzt

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Hudax Thomas, Dr., FA

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Email Thomas.Kole@kages.at

Kole Thomas Andr├ę, Dr., AssArzt

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Email Miran.Korosec@kages.at

Korosec Miran, Dr., OA

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Leopold Gerrit Maria, Dr., FÄ

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

L├Âscher Cornelia, Dr., O├ä

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Email Daniela.Mayer@kages.at

Mayer Daniela, Dr., OÄ

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Email Guenter.Mesaric@kages.at

Mesaric G├╝nter, Dr., MSc, Prim.

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Rohrleitner Angelika, Dr., GOÄ

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Schmidt Wieland, Dr., OA

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Smole Vanja, Dr., AssÄrztin

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Supper Martina, Dr., OÄ

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Email Vera.Weinrauch@kages.at

Weinrauch Vera, Dr., OÄ

Hospital LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Location Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Zalman Katja, Dr., AssÄrztin

Behandlung & Therapie

Pr├Ąoperative Narkoseuntersuchung (PNU) in der Narkoseambulanz

Moderne An├Ąsthesieverfahren sind sehr sicher. Trotzdem nehmen wir eine individuelle Risikoabsch├Ątzung aller Patientinnen und Patienten vor. Diese erfolgt im Rahmen eines Gespr├Ąches in der PNU. Die Gespr├Ąchstermine werden in unserem Sekretariat vereinbart.

Gemeinsam mit Ihnen oder/und Ihren Angeh├Ârigen wird ein ad├Ąquates Narkoseverfahren festgelegt und Sie werden ├╝ber die jeweiligen Risiken aufgekl├Ąrt.

Daf├╝r ben├Âtigen wir von Ihnen:

  • relevante Vorbefunde  
  • Ihre Medikamentenliste (insbesondere ÔÇ×Blutverd├╝nnerÔÇť)
  • Ihren Allergieausweis bzw. Schrittmacherausweis
  • Ihren Narkoseausweis (wenn vorhanden)
  • Ihren ausgef├╝llten Narkoseeinwilligungsbogen (sofern er Ihnen vorher ausgeh├Ąndigt wurde)

Nur mit diesen Informationen ist eine umfassende Beurteilung Ihres Gesundheitszustandes m├Âglich.

 

Nachdem das Narkoseteam all Ihre Fragen beantwortet hat und etwaige Unklarheiten beseitigt wurden, werden Sie gebeten Ihre Einwilligung mittels Unterschrift auf dem Narkoseeinwilligungsbogen zu erteilen.

Erst dann kann die Freigabe f├╝r Ihr gew├Ąhltes Narkoseverfahren erfolgen.

Unser zentrales Anliegen ist es, Ihnen ├ängste und Unsicherheiten in Zusammenhang mit der Narkose oder den Schmerzen nach Operationen so weit wie m├Âglich zu nehmen.

 

Unsere Verfahren umfassen s├Ąmtliche moderne An├Ąsthesiekonzepte:

  • Balancierte und intraven├Âse An├Ąsthesietechniken (Vollnarkose)
  • R├╝ckenmarksnahe Regionalan├Ąsthesien (Kreuzstich)
  • Ultraschallgest├╝tzte periphere Nervenblockaden
  • Analgosedierungen f├╝r radiologische Untersuchungen oder sonstige Interventionen (D├Ąmmerschlaf)
  • R├╝ckenmarksnahe Blockaden zur Erleichterung des Wehenschmerzes unter der Geburt (PDA)

Die Durchf├╝hrung aller Verfahren obliegt einem hochqualifizierten Team aus An├Ąsthesistinnen und An├Ąsthesisten sowie der An├Ąsthesiepflege.

S├Ąmtliche Narkosearbeitspl├Ątze sind mit modernen An├Ąsthesie-und ├ťberwachungsger├Ąten ausgestattet.

Um Ihnen maximale Sicherheit zu garantieren, werden Sie w├Ąhrend der gesamten Narkose hindurch, von einem f├╝r Sie pers├Ânlich zust├Ąndigen An├Ąsthesieteam betreut.

Nach Narkoseende erfolgt Ihre Weiterbehandlung im Aufwachraum, welcher rund um die Uhr f├╝r Kreislauf├╝berwachung und Schmerztherapie zur Verf├╝gung steht. 

Auf der Station

Sollte ein station├Ąrer Aufenthalt notwendig sein, so werden Sie am Standort Feldbach von einem kompetenten ├Ąrztlichen und pflegerischen Team betreut. Die Dauer des station├Ąren Aufenthalts richtet sich nach dem individuellen Krankheitsverlauf der Patientin bzw. des Patienten.

Stationsleitung: DGKP Robert Pleunik

Telefon: +43 (3152) 899-2740

 

Haben Sie sich eine schwere oder lebensbedrohliche Verletzung zugezogen oder mussten Sie sich einem gro├čen operativen Eingriff unterziehen, so werden Sie an unserer interdisziplin├Ąren Intensivstation von einem kompetenten ├ärzte- und Pflegeteam behandelt.

Art und Schwere Ihrer Erkrankung bestimmen welche intensivmedizinsichen Behandlungsmethoden (Beatmungstherapie, Nierenersatzverfahren etc.) Sie ben├Âtigen.

Ein interdisziplin├Ąres Team ├╝berwacht rund um die Uhr Ihre Vitalfunktionen und ist auch sonst um Ihr pers├Ânliches Wohlergehen bem├╝ht. Wir betrachten es als selbstverst├Ąndlich, auch ethische Aspekte in unsere Teamarbeit einflie├čen zu lassen. Daher ist es uns ein besonderes Anliegen, Sie und Ihre Angeh├Ârigen ausreichend und klar ├╝ber Ihren Gesundheitszustand zu informieren, damit Sie sich vertrauensvoll in unsere H├Ąnde begeben k├Ânnen.

 

Telefonische Auskunft erteilen wir Ihnen gerne 
t├Ąglich von 13:00 - 15:00 Uhr und von 18:30 - 19:30 Uhr.

┬ę LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Ambulanzen

Standort Feldbach
Kontakt: Sekretariat
Telefon: 03152/899-3701
E-Mail: anaesthesie.fef@kages.at
Standort F├╝rstenfeld
Kontakt: Sekretariat
Telefon: 03382/506-2111
E-Mail: anaesthesie.fef@kages.at

Untersuchung Narkosetauglichkeit (nach Terminvereinbarung):
Montag bis Freitag von 07:30 bis 13:30 Uhr

Terminvereinbarung - Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr
Sekretariat Tel.: +43 (0)3152 899-3701

Untersuchung Narkosetauglichkeit (nach Terminvereinbarung):
Montag bis Freitag von 07:30 bis 14:30 Uhr

Terminvereinbarung - Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr
Sekretariat Tel.: +43 (0)3152 899-3701

 

 

Ambulanzen

Standort Feldbach

Kontakt Sekretariat
Telefon: +43 (0)3152 899-3701
E-Mail: anaesthesie.fef@kages.at

Standort F├╝rstenfeld

Kontakt Sekretariat
Telefon: +43 (0)3382 506-2111
E-Mail: anaesthesie.fef@kages.at

Untersuchung Narkosetauglichkeit (nach Terminvereinbarung):
Montag bis Freitag von 07:30 bis 13:30 Uhr

Terminvereinbarung
Montag bis Freitag von 08:00 bis 13:00 Uhr
Sekretariat Tel.: +43 (0)3152 899-3701

Untersuchung Narkosetauglichkeit (nach Terminvereinbarung):
Montag bis Freitag von 07:30 bis 14:30 Uhr

Terminvereinbarung - Montag bis Freitag von
08:00 bis 13:00 Uhr
Sekretariat Tel.: +43 (0)3152 899-3701

Anreise & Lageplan

Anreise Standort Feldbach

Adresse:   Ottokar-Kernstock-Stra├če 18, 8330 Feldbach

Anreise mit ├Âffentlichen Verkehrsmitteln: Der Bahnhof befindet sich ca. 15 Gehminuten vom Krankenhaus entfernt. Die n├Ąchste Bushaltestelle befindet sich in der Schillerstra├če, gegen├╝ber des Besucherparkplatzes.

Anreise mit dem PKW: 

Von Gleisdorf kommend (├╝ber Gniebing): Folgen Sie der B68 bis zur Ausfahrt Grazer Stra├če. Fahren Sie entlang der Grazer Stra├če, am Ende der Stra├če biegen Sie rechts in die Gnaser Stra├če und sofort links in die Grillparzerstra├če ein. An der Kreuzung mit der Schillerstra├če biegen Sie links in die Schillerstra├če ein. Der Besucherparkplatz des LKH befindet sich auf der rechten Seite. 

Von Riegersburg kommend: Folgen Sie der Grazer Stra├če, am Ende der Stra├če biegen Sie rechts in die Gnaser Stra├če und sofort links in die Grillparzerstra├če ein. An der Kreuzung mit der Schillerstra├če biegen Sie links in die Schillerstra├če ein. Der Besucherparkplatz des LKH befindet sich auf der rechten Seite. 

Von M├╝hldorf/Fehring kommend: Sie fahren entlang der Gleichenberger Stra├če und dann weiter auf der Schillerstra├če. Nach ca. 1,5 km befindet sich der Besucherparkplatz auf der linken Seite. 

 

Anreise Standort F├╝rstenfeld

Adresse:   Krankenhausgasse 1, 8280 F├╝rstenfeld

Anreise mit ├Âffentlichen Verkehrsmitteln: Der Bahnhof befindet sich ca. 7 Gehminuten vom Krankenhaus entfernt. Die n├Ąchste Bushaltestelle befindet sich 5 Gehminuten vom Krankenhaus.

Anreise mit dem PKW: 

Von Jennersdorf kommend: Nehmen Sie die 3. Ausfahrt am Kreisverkehr B319/Burgenlandstra├če und folgen Sie dem Stra├čenverlauf. Beim Kreisverkehr ÔÇ×Stadt-Zug-PlatzÔÇť nehmen Sie die 3. Ausfahrt und folgen der Parkstra├če bis zur Kreuzung ÔÇ×KrankenhausgasseÔÇť. Dort biegen Sie links ab.

Von Ilz kommend: Nehmen Sie die 1. Ausfahrt am Kreisverkehr B319/Burgenlandstra├če und folgen Sie dem Stra├čenverlauf. Beim Kreisverkehr ÔÇ×Stadt-Zug-PlatzÔÇť nehmen Sie die 3. Ausfahrt und folgen der Parkstra├če bis zur Kreuzung ÔÇ×KrankenhausgasseÔÇť. Dort biegen Sie links ab.

Von Fehring kommend: Folgen sie der Fehringerstra├če. Nach dem Bahnhof biegen Sie rechts in die Parkstra├če ein. An der Kreuzung ÔÇ×KrankenhausgasseÔÇť biegen Sie rechts ab.

Parkm├Âglichkeiten

An beiden Standorten ist das Abstellen von PKW im Anstaltsareal am Besucherparkplatz m├Âglich. 

Die Parkpl├Ątze sind geb├╝hrenpflichtig: 

  • pro angefangener Stunde werden ÔéČ 1,50 berechnet
  • Tagestarif ÔéČ 15,00 

 

Die Ausfahrt ist innerhalb von 15 Minuten kostenfrei.