Betriebstagesmutter f├╝r LKH Feldbach

Pressemitteilung

Das LKH Feldbach-F├╝rstenfeld setzt mit umfassenden Kinderbetreuungsangeboten am Standort Feldbach einen weiteren Meilenstein als familienfreundlicher Arbeitgeber in der Region

Von links: Betriebsdirektor Peter Braun, Tagesmutter Leonie Ernst, B├╝rgermeister Josef Ober ┬ę LKH Feldbach-F├╝rstenfeld

Das Landeskrankenhaus Feldbach freut sich, die Einf├╝hrung eines betriebseigenen Kinderbetreuungsangebots f├╝r seine Mitarbeiter*innen bekanntzugeben. Dieser bedeutende Schritt wurde in enger Zusammenarbeit mit der Stadtgemeinde Feldbach und B├╝rgermeister Josef Ober realisiert. Den Mitarbeiter*innen steht eine Betriebstagesmutter zur Verf├╝gung, die die Kinder in unmittelbarer N├Ąhe zum Krankenhaus betreut. Daf├╝r wurden vom LKH Feldbach-F├╝rstenfeld gro├čz├╝gige R├Ąumlichkeiten im sogenannten Schillerhaus angemietet und in der Folge bedarfsgerecht adaptiert und liebevoll eingerichtet. Mitarbeiterinnen des Hilfswerks Steiermark, das als Tr├Ągerorganisation die Anstellung der Tagesmutter ├╝bernimmt, haben bei der Einrichtung ebenfalls tatkr├Ąftig mitgewirkt. Betreut werden die Kinder von der jungen, engagierten Tagesmutter Leonie Ernst. Die Betreuung in der Kleingruppe erm├Âglichen es ihr, auf jedes Kind individuell einzugehen. Das erst k├╝rzlich beschlossene Kinderschutzprogramm des Hilfswerks wird selbstverst├Ąndlich auch in dieser Einrichtung bereits umgesetzt, wie Frau Ernst stolz erz├Ąhlt. Ebenso liegen ihr die Bed├╝rfnisse der Eltern am Herzen, Betreuungszeiten k├Ânnen flexibel und individuell vereinbart werden.

Die R├Ąumlichkeiten bieten au├čerdem ausreichend Platz f├╝r die Er├Âffnung einer zweiten Gruppe, sollte der Bedarf gegeben sein. Betriebsdirektor Peter Braun geht jedenfalls davon aus, dass das Angebot in Zukunft verst├Ąrkt angenommen werden wird.

Die Vereinbarkeit von Berufs- und Familienleben ist Betriebsdirektor Braun ein besonderes pers├Ânliches Anliegen. Pflegekr├Ąfte und medizinisches Personal stehen immer wieder vor dem Problem, dass ├ľffnungszeiten von Kinderbetreuungseinrichtungen mit den Dienstzeiten nur schwer in Einklang zu bringen sind. Die Schaffung eines betriebseigenen Kinderbetreuungsangebots, bei dem insbesondere auch die Randzeiten abgedeckt sind, ist somit ein wichtiges Ziel, das in diesem Zusammenhang erreicht werden konnte. M├Âglich war dies nur dank der hervorragenden Kooperation mit der Stadtgemeinde Feldbach und des pers├Ânlichen Engagements von B├╝rgermeister Josef Ober, wie Betriebsdirektor Braun betont.

Die gute Zusammenarbeit auf diesem Gebiet konnte bereits letztes Jahr unter Beweis gestellt werden, als Mitarbeiter*innen des LKH Feldbach erstmals die M├Âglichkeit hatten, ihre Schulkinder an der Sommerbetreuung der Stadtgemeinde Feldbach teilnehmen zu lassen. Seither steht die Ferienbetreuung, die seitens der Gemeinde f├╝r Feldbacher Schulkinder angeboten wird, ganz unkompliziert auch allen Kindern von LKH-Mitarbeiter*innen zur Verf├╝gung.

Mit diesem umfassenden Kinderbetreuungsangebot geht das LKH Feldbach als einer der gr├Â├čten Arbeitgeber in der Region auf die Bed├╝rfnisse von vielen Jungfamilien ein und erf├╝llt somit eine Rolle als modernes Krankenhaus. Attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen zu schaffen hat f├╝r den Krankenhausverbund Feldbach-F├╝rstenfeld oberste Priorit├Ąt, weshalb man sich auch in Zukunft f├╝r Meilensteine dieser Art einsetzen wird.

Die R├Ąumlichkeiten f├╝r die Kinderbetreuung im Schillerhaus in Feldbach ┬ę LKH Feldbach-F├╝rstenfeld
Die R├Ąumlichkeiten f├╝r die Kinderbetreuung im Schillerhaus in Feldbach ┬ę LKH Feldbach-F├╝rstenfeld
Die R├Ąumlichkeiten f├╝r die Kinderbetreuung im Schillerhaus in Feldbach ┬ę LKH Feldbach-F├╝rstenfeld