Ein Tag im Zeichen der Patient*innensicherheit am LKH Feldbach-FĂŒrstenfeld

LKH Feldbach-FĂŒrstenfeld
Das Organisationsteam der Informationsveranstaltung, von links nach rechts: Martina Hoffberger (QualitĂ€ts- und Risikomanagement), Lena Horwath (BĂŒrolehrling), Monika Schrott (Hygienefachkraft, Standort FĂŒrstenfeld), Margit Blass, BScN (Hygienefachkraft, Standort Feldbach), Tanja Anna Suppan, BSc (DGKP Intensivstation) © LKH Feldbach-FĂŒrstenfeld
Bronze Zertifikat fĂŒr die Jahre 2022 und 2023 fĂŒr LKH Feldbach-FĂŒrstenfeld

Ein Tag im Zeichen der Patient*innensicherheit am LKH Feldbach-FĂŒrstenfeld

AnlĂ€sslich des Internationalen Tages der Patient*innensicherheit, welcher dieses Jahr unter dem Motto „Licht an fĂŒr Patient*innensicherheit: Setzen wir ein Zeichen“ stand, wurden die HaupteingĂ€nge im Zeitraum von 12. bis 18. September 2022 orange beleuchtet.

Ein wichtiger Aspekt der Patient*innensicherheit ist die „Aktion Saubere HĂ€nde“. Das LKH Feldbach-FĂŒrstenfeld erhielt hierfĂŒr zum wiederholten Mal eine Zertifizierung der CharitĂ© UniversitĂ€tsmedizin Berlin. Ziel der „Aktion Saubere HĂ€nde“ ist es, einen Beitrag fĂŒr mehr Patient*innensicherheit zu leisten und die Wichtigkeit der korrekten HĂ€ndedesinfektion zu beleuchten.

Die erfolgreiche Umsetzung der Kampagne resultiert aus der intensiven Zusammenarbeit zwischen der kollegialen FĂŒhrung, den HygienefachkrĂ€ften, den Hygienekontaktpersonen, hygienebeauftragen Ärzt*innen, sowie aller Mitarbeiter*innen beider Standorte.

Um Mitarbeiter*innen sowie den Patient*innen und Besucher*innen beider Standorte sowohl auf die „Aktion Saubere HĂ€nde“ als auch auf die „Initiative Patient*innensicherheit“ aufmerksam zu machen, wurden in den HĂ€usern Infoveranstaltungen durchgefĂŒhrt. Am Standort FĂŒrstenfeld fand die Veranstaltung am 05. Oktober und am Standort Feldbach am 06. Oktober statt. Im Rahmen einer PosterprĂ€sentation wurde an den richtigen Umgang mit dem zentralen Venenkatheter erinnert. DarĂŒber hinaus gab es fĂŒr alle anwesenden Mitarbeiter*innen ein Quiz, bei dem sie tolle Preise gewinnen konnten. Mittels der Didaktobox (Schulungsbox mit UV-Licht) konnten die Mitarbeiter*innen kontrollieren, ob die HĂ€ndedesinfektion korrekt durchgefĂŒhrt und das Desinfektionsmittel vollflĂ€chig aufgetragen wurde.

In den Eingangsbereichen konnten sich Patient*innen und Besucher*innen bei ausgebildeten Mitarbeiter*innen ĂŒber die Notwendigkeit der korrekten HĂ€ndehygiene und andere wichtige Sicherheitsthemen informieren sowie BroschĂŒren und Gratisproben fĂŒr zuhause mitnehmen. StationĂ€ren Patient*innen wurden Informationsfolder direkt auf den Stationen ausgeteilt. Ziel dieser Aktion war es, alle Beteiligten zu informieren, welchen Beitrag sie selbst zur Patient*innensicherheit leisten können.