Virtueller Besuch im LKH Feldbach-FĂŒrstenfeld

LKH Feldbach-FĂŒrstenfeld

Neue virtuelle RundgĂ€nge zur Geburtenstation am Standort Feldbach und zur Tagesklinik FĂŒrstenfeld

Geburtenstation Feldbach. Mehr als 38.000 Kinder wurden in den letzten 30 Jahren in der beliebten Feldbacher Geburtenstation geboren. KreißsaalfĂŒhrungen waren dabei vor der EinfĂŒhrung der Corona-bedingten BesuchseinschrĂ€nkungen ein gern genutztes Angebot, um sich bereits in der Schwangerschaft einen Eindruck von den GeburtsrĂ€umlichkeiten zu verschaffen. Dies ist in diesen außergewöhnlichen Zeiten bis auf weiteres nicht mehr möglich. Daher bietet das LKH Feldbach-FĂŒrstenfeld auf seiner Homepage ab sofort die Gelegenheit, mittels virtuellem Rundgang einen Blick in die KreißsĂ€le zu werfen. So können sich zukĂŒnftige Eltern und Interessierte bequem von zu Hause aus durch die Geburtenstation bewegen und sich so schon bestens auf den Aufenthalt zur Geburt einstimmen.

Tagesklinik FĂŒrstenfeld. Seit nun mehr als 10 Jahren werden am Standort FĂŒrstenfeld in angenehmer AtmosphĂ€re und ansprechendem Ambiente kleinere Eingriffe in der Tagesklinik durchgefĂŒhrt – jĂ€hrlich sind es rund 2.000 Operationen. Das Leistungsspektrum umfasst dabei die Bereiche Chirurgie, Unfallchirurgie, GynĂ€kologie sowie Urologie. Venenoperationen, Phimosenoperationen, Arthroskopien und Curettagen sind dabei die hĂ€ufigsten Eingriffe; 2021 gab es 295 Venenoperationen, 133 Phimosenoperationen, 101 Arthroskopien und 98 Curettagen.

Patient*innen und Interessierte können sich ab sofort virtuell durch die Tagesklinik bewegen. So ist es nun möglich, sich von RÀumlichkeiten einen Eindruck zur verschaffen, die ansonsten nur im Rahmen einer Behandlung betreten werden können.

Link zu den virtuellen RundgÀngen